Schachverein-Guels 1956 e.V.

Jugendarbeit

Die Jugendarbeit ist ein  Schwerpunkt unserer Vereinstätigkeit. Die Schachausbildung wird intensiv betrieben. Als wir 2007 mit der Jugendarbeit begannen, gab es keine Jugendlichen im Verein. Heute sind 15 Jugendliche Mitglied des Vereins, die regelmäßig am Jugendtraining, an Jugendturnieren und zum Teil auch schon am Liga-Spielbetrieb teilnehmen.

An der Grundschule in Koblenz Güls betreuen wir jährlich eine Schulschach-Arbeitsgemeinschaft (AG) und führen die Kinder zum „Bauerndiplom“.

Kindern und Jugendlichen, die am Schachspiel Freude  haben und  sich weiter fortbilden wollen, bieten wir dazu die Möglichkeit im Rahmen unserer Vereinsjugendarbeit.

In Einzelgruppen von vier bis sieben Kindern/Jugendlichen bieten wir die Möglichkeit, weitere Schachdiplome „Springerdiplom“, „Läuferdiplom“ und „Turmdiplom“ zu erwerben, sowie  Eröffnungswissen, Schachstrategie und Schachtaktik zu erlernen.

Der Jugendtrainingsbetrieb findet montags zwischen 17.30 und 19.00 Uhr, unterteilt in Fortschrittsgruppen statt. Trainingsort: Mehrzweckraum in der Kita "Rappelkiste", Gulisastr. 55, Koblenz-Güls. In den Schulferien ruht der Jugendtrainingsbetrieb.

Die Mitglieder unseres Jugendbetreuerteams sind: Udo Bousonville, Heinz Ningel (siehe Seite "Vorstand") sowie Lukas Kramer.

Die fortgeschrittenen Jugendlichen nehmen inzwischen in der B-Klasse am Liga-Spielbetrieb teil.

Weiterhin nehmen unsere Jugendlichen an Jugendturnieren, wie z. B. Schulschachmeisterschaften, Bezirksjugendmeisterschaften und dgl. teil. Darüber hinaus veranstalten wir vereinsinterne Jugendturniere.

Jugendliche, die Freude am Schachspiel haben, über ein Grundwissen verfügen und ihr Schachspielkönnen weiter vervollkommnen wollen, sind herzlich willkommen.

Schulschach-AG 2017/18 a. d. Grundschule Güls

Von Oktober 2017 an fand an der Grundschule Güls wieder eine Schach-AG statt. In sechzehn Lehreinheiten wurden Schachgrundkenntnisse erarbeitet. Am 05. März 2018 erfolgte die Abschlussprüfung. Die neun Teilnehmer der Schach-AG bestanden die Prüfung souverän. Alle Kinder konnten mit dem Bauerndiplom ausgezeichnet werden. (Von links: Leo Hellinger, Marlon Nickenig, Simon Didjurgis, Marco Bauer, Bjarne Erhard, Arjen van Harten, Mallko Fernandez, Damian Wolf und André Dörper) Mit Freude war zu beobachten, mit welchem Interesse die Kinder an der Schach-AG teilgenommen haben und welche Lernfortschritte erzielt wurden. Nach Äußerungen der teilnehmenden Kinder war eine Hauptantriebsfeder der Ehrgeiz zu Hause dem Vater, Opa, Onkel oder großen Bruder zukünftig Paroli bieten zu können. Um auch die weiteren Diplome (Springerdiplom, Läuferdiplom, Turmdiplom) erwerben zu können werden 3 bis 4 Kinder dem Verein beitreten, und zukünftig am Jugendschach teilnehmen.